Grow Remote 

»Wir wollen die Krise als Chance nutzen und Wachstumsgrundlagen für die Zukunft schaffen.«

In Krisenzeiten kommt vieles zum Stocken. Laufende Prozesse werden auf Eis gelegt und die kurzfristige Perspektive regiert. Doch in der veränderten Welt liegen auch massive Chancen an einer nachhaltigen Erneuerung zu arbeiten. Jetzt ist der perfekte Moment um Geschäfts­modelle weiterzuentwickeln, Infrastrukturen für neues Denken und Handeln aufzusetzen und unkonventionelle Ideen auszuprobieren.

Wir haben spezielle Angebote entwickelt, die mit nutzerzentrierten sowie disruptiven Methoden und schlanken Prozessen schon in wenigen Tagen Ihre Innovationskraft steigern und Wachstum im „New Normal“ vorantreiben.

 Remote Strategy 
 Sprint  

Dauer: 0,5 – 1 Tag
Ergebnis: Die stärksten Hebel und erste Konzepte um der Krise zu trotzen

Nachhaltiges Wachstum aus der Krise

Starten Sie mit der größte Herausforderung und identifizieren Sie die stärksten Hebel, um der Krise zu trotzen.

In schwierigen Zeiten passiert oft zu lange nichts. Die Herleitung und Priorisierung der richtigen Herausforderung und Ziele ist das Fundament, auf dem relevante neue Ansätze entstehen.

Im Remote Strategy Sprint erarbeiten wir auf Basis einer Status-Quo-Analyse und mit aktuellen Insights die größte Herausforderung. Dann tauchen wir entlang einer Customer Journey tiefer ein und identifizieren die wichtigsten Hebel, aus denen dann erste Konzepte entwickelt werden. 

In einem gemeinsamen, virtuellen Workshop entstehen so starke Sprungbretter für Wachstum und erste konkrete Ideen.

Der Remote Strategy Sprint ist der ideale Sprung raus aus der Reaktion in die Aktion. Die erarbeiteten Grundlagen zeigen effiziente Handlungsoptionen auf und bereiten den Weg für neues Wachstum:

  • Der schlanke Prozess ist schnell und alltagstauglich und schafft zugleich konkrete Ergebnisse.

  • Der Fokus auf die größte Herausforderung bringt das Team auf eine gemeinsame Spur und erleichtert die Priorisierung von Aktivitäten.

  • Die nutzerzentrierte Perspektive stellt die Relevanz der identifizierten Hebel und Lösungen sicher.

  • Die kollaborative Zusammenarbeit schafft Verständnis und sichert Commitment von Anfang an.


Das könnte Sie interessieren

Wie Sie die Corona-Zeit als Chance für Innovation nutzen können

Wie Produkt-, Marken- und Innovationsmanager die Covid-19-Zeit für strategische Grundlagen und neue Geschäftsmodelle nutzen können.

 Quick Wins Sprint 

Dauer: 2x 4 Stunden
Ergebnis: ca. 10 validierte Quick Wins und Handlungsempfehlungen

Neue, schnelle Konzepte und Ideen

Entwickeln Sie eine Vielzahl nutzerzentrierter Ideen, die jetzt einen Unterschied machen.

Der Sprung aus der Krise braucht neue Ideen und smarte Adaptionen, die sich auch schnell auf die Straße bringen lassen.

Wir erschaffen und validieren in kürzester Zeit relevante Produkt- und Service-Ideen. Der Quick Wins Sprint kombiniert die Erfolgsfaktoren von Design Thinking und dem Design Sprint in einem ultraschnellen Prozess. Auf Basis einer Status-Quo Analyse und mit aufbereiteten Insights gehen wir in einen kollaborativen virtuellen Ideen-Workshop und testen die besten Lösungen direkt im Anschluss mit echten Nutzern. So liegen in nur wenigen Tagen konkrete, relevante Quick-Win-Konzepte inklusive Validierung vor.

Der Quick Wins Sprint ist für Führungskräfte und ihre Teams aus F&E, Innovation, Produktentwicklung, Digital oder Marketing, die jetzt konkrete Produkt- und Serviceideen für schnelles Wachstum entwickeln und testen wollen.

  • Starten Sie fundiert von Nutzer-Insights, die jetzt und in der Zukunft wichtig für Wachstum sind.

  • Entwickeln Sie mithilfe disruptiver Methoden eine Vielzahl neuer Konzepte und Ideen in kürzester Zeit.

  • Priorisieren Sie auf Basis von Potential und Schnelligkeit, was Sie als erstes angehen wollen.

  • Testen Sie Konzepte direkt an Ihren Kund:innen und erhalten Sie sofort verwendbares Feedback.

 InnoLab Kick-off 

Dauer: 1 Tag
Ergebnis: Konzept für eine Infrastruktur für innovatives Denken und Handeln

Bleibende Infrastruktur für Innovation

Bauen Sie das Fundament für Intrapreneurship und Innovation im Tagesgeschäft.

Innovation ist eine Grundvoraussetzung für Wachstum und aktuell ein wichtiger Faktor für das wirtschaftliche Überleben. Doch im Alltag innovativ zu sein, ist schwer.

Im InnoLab Kick-off entwickeln wir in kürzester Zeit die Grundlage für eine valide und auf die Unternehmensziele ausgerichtete Innovationsinfrastruktur. Auf Basis einer Team- und Struktur-Analyse, mit Fallstudien und Thesen gehen wir in den kollaborativen Workshop. Hier definieren wir zunächst qualitative und quantitative Ziele und diskutieren verschiedene Optionen von Innovation Team bis Corporate Accelerator. Auf dieser Basis entwicklen wir eine Reihe von Bedingungen und erste Ideen für den Aufbau und Betrieb einer Innovationsinfrastruktur, aus denen im Anschluss ein vollständiges Konzept entwickelt werden kann.

Der InnoLab Kick-off ist für Führungskräfte aus Innovation, Produktentwicklung und HR, die die gesamte Belegschaft oder einzelne Teams für innovatives Denken und Handeln befähigen wollen.

  • Mit einem attraktiven Ziel starten Sie fokussiert in den Prozess.
  • Lernen Sie unterschiedliche Innovation Hub Strukturen kennen und finden Sie die passende für Ihr Unternehmen.
  • Bringen Sie alle wichtigen Stakeholder zusammen und verkürzen Sie langwierige Entscheidungsprozesse auf wenige Stunden

  • Die kollaborative Zusammenarbeit schafft Verständnis und sichert Commitment von Anfang an.

Das könnte Sie interessieren

Mit Lean Innovation die eigene Innovationskraft stärken

Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter:innen aktivieren und so die unternehmenseigene Innovationskraft zu Tage fördern.

 „Virtual Master“ 
 Seminar 

Dauer: 2 x 4 Stunden
Ergebnis: Wissen und praktische Fähigkeiten für die Konzeption und Moderation virtueller Meetings, Workshops und Trainings

Der Weg zum virtuellen Meister

Erwerben Sie das Handwerkszeug für Führung und Präsentation in der virtuellen Welt.

Wir verbringen aktuell mehr als die Hälfte unserer Zeit in Videokonferenzen. Das spezielle Umfeld verlangt der Konzeption und Moderation ganz neue Fähigkeiten ab, mit denen die meisten von uns nicht geboren wurden.

Im „Virtual Master“ Seminar vermitteln wir in kürzester Zeit Methoden, strukturelle Kniffe und Tools für meisterhaftes Anleiten im virtuellen Raum. In nur acht Stunden Training – davon 2 x 3 Stunden live (online) – vermitteln wir Antworten auf die grundlegenden Herausforderungen virtueller Zusammenarbeit und strukturelle Besonderheiten bei der Konzeption eines virtuellen Formats sowie Methoden zum Aufwärmen & Auflockern. Und wir schauen auf alle nötigen Tools, von der Videokonferenz über virtuelle Kollaborationstools bis hin zu Umfragen und Quiz-Tools und trainieren in Kleingruppen ihre Nutzung.

Das „Virtual Master“ Seminar ist für alle Teamleiter:innen und Trainer:innen, die ihre Fähigkeiten in die virtuelle Welt übertragen und im „New Normal“ genau so gute Ergebnisse in Vorträgen, Workshops und Trainings erzielen wollen.

  • Befüllen Sie Ihre Toolbox mit neuen Tools, Methoden und Prozessen.
  • Mit Tipps zu Struktur und konkreten Schritte für die Erstellung virtueller Formate können Sie sofort starten.
  • Sammeln Sie praktische Erfahrung mit unterschiedlichen Softwares und Kollaborationsplattformen.

  • Erhalten Sie ausführliche Hilfestellung zu individuellen Fragen und Lösung technischer Probleme.


Das könnte Sie interessieren

Digitaler Wandel: Was hat das mit mir zu tun?

Warum eigentlich Digitalisierung? Eine Definition, was sich verändert und Fragen, die sich Unternehmer stellen sollten.