Skip to main content
Case Study

Strategieprozess mit Product Field für einen kommunalen Versorger

Eine Grundlage von jeder Innovationsstrategie ist die Identifikation von Handlungsfeldern für die Zukunft. Dabei müssen viele unterschiedliche Faktoren betrachtet und alle Innovation Stakeholder einbezogen werden. Die folgende Fallstudie beschreibt den Strategieprozess, unseren sog. Strategy Sprint, für einen kommunalen Anbieter mit dem zentralen Strategieworkshop, der sich die Product Field Methode zunutze macht. Damit haben wir das aktuelle Geschäftsmodell herausgefordert und im Anschluss Handlungsfelder definiert, konkretisiert und priorisiert.

Auf einen Blick

Unsere Aufgabe:
Definition potenzialträchtiger Handlungsfelder, um zukünftige Kundenbedarfe zu erfüllen

Dauer des Prozesses:
1 kollaborativer Tag + fortlaufendes Sparring 

Kunde: kommunaler Versorger (Wasser, Energie etc.)

Anwendbar für: alle Unternehmen, die strategische Grundlagen legen oder sich strategisch neu ausrichten wollen (z.B. FMCG, Händler, Versicherung, B2B Services u.v.m.)

Die Aufgabe: Zukunftsorientierte, kundenzentrierte Handlungsfelder definieren

Im Rahmen einer internen Umstrukturierung wurde Innovation als essentielles strategisches Ziel unseres Kunden definiert. Dieses sollte mithilfe eines Innovationsprozesses und innovationsverantwortlicher Mitarbeiter:innen mit Leben gefüllt werden.

Für den Start in dieses Vorhaben unterstützten wir das noch kleine Innovationsteam unseres Kunden bei der Konkretisierung der Innovationsstrategie und der Definition und Fokussierung potenzieller Handlungsfelder für Innovation. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Nutzung und Überarbeitung bestehender strategischer Elemente und Trends sowie der Auseinandersetzung mit der Zielgruppe.

Der Ansatz: Strategy Sprint – Strategieprozess und Workshop entlang des Product Fields

Unser Strategy Sprint hilft Unternehmen, sich in einer schnell wandelnden Welt richtig aufzustellen und innovative Handlungs- und Wachstumsfelder zu identifizieren. Durch eine langfristige Perspektive und ein klares Ziel für Innovation können Ideen entstehen, die wirklich einen Unterschied machen. Im Kern der Arbeit steht ein Strategieworkshop, der das Geschäftsmodell herausfordert und weiterentwickelt.

Für unseren kommunalen Kunden mit vielen komplexen Einflussfaktoren nutzten wir die Product Field Methode als Basis im Strategieprozess. Sie hilft dem gemeinsamen, detaillierten Verständnis des aktuellen Geschäftsmodells und zukünftiger Entwicklungspotentiale und bietet somit die ideale Grundlage zur Entwicklung von konkreten Handlungsfeldern für Innovation.

Im Strategy Sprint entlang des Product Fields ermitteln wir mithilfe von relevanten Trends und einem Deepdive in die Zielgruppe(n) die zukünftigen Hauptbedarfe. Hieraus leiten wir eine Reihe möglicher Handlungsfelder für Innovation ab. Danach explorieren wir ein Handlungsfeld im Detail, indem wir die Zielgruppenpotenziale und -bedarfe weiter explorieren und erste konkrete Ideen entwickeln. In nur einem Tag entstehen so starke Grundlagen und eine klare Perspektive für die zukünftige Weiterentwicklung.

Das Ergebnis: Zielgruppenverständnis und strategisch fundierte Handlungsfelder

  • Tiefes Verständnis von Geschäftsmodell und Zielgruppe(n)

  • Abgleich und Auswirkungen von Trends auf das Geschäftsmodell

  • Ermittlung von zukünftigen Bedarfen, die neue Produkte erfüllen könnten

  • Ableitung strategischer Handlungsfelder für den Innovationsfokus

Der Prozess

In drei Schritten zur strategischen Ausrichtung

Der Strategy Sprint startet mit der Sichtung und Strukturierung vorhandener Unterlagen sowie der Ergänzung von Impulsen und Benchmarks. Auf dieser Basis kann das Product Field im Strategieworkshop sukzessive erschlossen und eine Grundlage für innovative Handlungsfelder geschaffen werden. 

1 Woche

Case Study Ausgangspunkt Neue Insights

Strategie-Audit
& Vorbereitung

Als Grundlage des gesamten Strategieprozesses und für den zentralen Workshop konsolidierten wir bereits vorhandene kundeneigene Unterlagen, vor allem eine Reihe von zuvor erarbeiteten, relevanten Trends.

Ergänzend sammelten wir weitere Nutzer-Insights, sowie Daten aus Studien und Trends. Alle Erkenntnisse bereiteten wir als Impulse für den Workshop auf.

1 Tag

Workshop Phase Produkt- und Serviceideen

Strategie-
Workshop

Der Workshop startete mit der Exploration der vorbereiteten Impulse, wobei wir diese mit Erkenntnissen der Expert:innen im Workshop ergänzten. Damit erschlossen wir schrittweise das Product Field.

In einem anschließenden Deep Dive definierten wir die zukünftigen Bedürfnisse unserer Zielgruppen(n). Mit dieser Basis konfrontierten wir das Geschäftsmodell und erarbeiteten und priorisierten daraus zukünftige Handlungsfelder.

mehrere Wochen

Grundlagen für die Umsetzung von Produkt- und Serviceideen

Sparring und Weiterführung

Mit den Erkenntnissen und Ergebnissen des Workshops unterstützen wir die Weiterführung des Umsetzungsprozesses als Facilitatoren und Sparringspartner. Die fortlaufende Auseinandersetzung mit der eigenen Zielgruppe sowie die Ausgestaltung konkreter Ideen auf Basis der Handlungsfelder wurden im nächsten Schritt im Rahmen eines Ideas Sprints von uns begleitet.

Der Strategy Sprint ist ideal für Teams, die sich strategisch ausrichten und nutzerzentriert Handlungsfelder definieren wollen:

  • Der fokussierte und effiziente Strategieprozess spart Zeit, aber nicht an Tiefe.

  • Die nutzerzentrierte Herangehensweise schafft ein einheitliches Wissen im Führungskreis und valide Entwicklungsgrundlagen für die Zukunft.

  • Die kollaborative Arbeit sichert Verständnis und Commitment für die neue Ausrichtung.

  • Das Ergebnis ist eine wirksame Arbeitsgrundlage und hilft, Initiativen und Innovationsprojekte zu entwickeln und zu priorisieren.

Kontakt

Nimm Kontakt auf!

Franziska Luh Porträt

Du hast das Gefühl, ein Strategy Sprint könnte deine aktuelle Herausforderung lösen?

Schreib uns oder vereinbare direkt einen unverbindlichen Termin mit Franziska – unserer Lead Innovationsstrategin.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wir respektieren und schützen deine Privatsphäre. Wir verwenden deine persönlichen Daten nur, wie von dir angegeben. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien und zu unserer Verpflichtung zum Schutz und zur Achtung deiner Privatsphäre findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Indem du unten auf „Nachricht schicken“ klickst, stimmst du zu, dass XO Projects die oben angegebenen persönlichen Informationen speichern und verarbeiten kann, um dir die angeforderten Inhalte bereitzustellen.