Skip to main content
Case Study

Quick Wins für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebshygiene

Der Ideas Sprint von XO Projects ermöglicht die praxisbezogene Entwicklung von Produkt- und Service-Ideen. Durch die schnelle Validierung bei der Zielgruppe schafft er Sicherheit und Planbarkeit, während die kollaborative Arbeit im Team das interne Commitment fördert. Diese Case Study bietet Einblicke in die Konzeption und Durchführung des XO Ideas Sprints mit Ideen-Workshop, Prototyping & Test im Themenfeld der Betriebshygiene.

Auf einen Blick

Unsere Aufgabe:
Entwicklung von ergebnisorientierten und schnell umsetzbaren Produkt- und Serviceideen

Dauer des Prozesses:
ca. vier Wochen – darunter 2 kollaborative Tage

Kunde: Großhandel für Betriebshygiene

Anwendbar für:
alle Branchen und Teams, die kundenzentriert Ideen entwickeln und validieren wollen (z.B. FMCG, Händler, Versicherung, B2B Services u.v.m.)

Die Aufgabe: Quick Wins für die Betriebshygiene

Covid 19 war Bestandteil des Alltags, als wir von einem Großhandel für Betriebshygiene die Anfrage bekommen haben, zielgruppenorientierte und praxisbezogene Innovationsideen zu entwickeln, um die Arbeit ihrer Kunden in einer digitalen und nachhaltigen Welt leichter zu machen.

Anders als beispielsweise im Ideas Sprint zum Metaverse, der stark trendorientiert ausgerichtet war, haben wir in diesem Ideas Sprint vor allem ergebnisorientiert und praxisbezogen gearbeitet, um Quick Wins ebenso wie Möglichkeiten für längerfristige Innovationen auszuloten.

Der Ansatz: Ideas Sprint

Um sich signifikant vom Wettbewerb abzugrenzen, ist eine offene, explorative Herangehensweise wichtig – Nur so können wirklich innovative neue Angebote entstehen. Der Ideas Sprint kombiniert die Erfolgsfaktoren von Design Thinking und dem Design Sprint in einem ultraschnellen Prozess, der neben der Entwicklung auch die Validierung neuartiger Ideen ermöglicht. 

Unter den zu der Zeit geltenden Bedingungen konnten wir zwei kollaborative Tage des Ideas Sprint vor Ort beim Kunden durchführen. Im ersten Schritt haben wir in einem strategischen Kick-Off mit ausgewähltem Personenkreis die Zielgruppe sowie relevante Trends und Einflüsse auf das Geschäftsfeld konkretisiert, um dann als Vorbereitung für die Ideenentwicklung Interviews mit Zielgruppen-Vertreter:innen zu führen.

Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse entwickelten wir in Schritt zwei im kollaborativen Prozess mittels explorativer und disruptiver Techniken neue, praxisorientierte Produkt- und Serviceideen. Um das Gedankenkarussell anzukurbeln, starten wir hier gerne mit externen Impulsen oder Beispielen anderer Branchen. Kreativmethoden, wie z.B. die Planeten-Reise, ermöglichen es dann kreativ zu werden und die Gedanken frei fließen zu lassen. 

Die entstandenen, favorisierten Ideen wurden anschließend in Lo-Fi Prototypen verwandelt, die sich direkt beim Kunden testen ließen. Hier prüfen wir sie in der Regel auf ihre Skalierbarkeit sowie deren tatsächliche Relevanz.

Das Ergebnis: validierter Quick Wins und längerfristige Innovationsansätze

  • 19 neue Produkt- und Serviceideen zu Innovation für die Betriebshygiene

  • 9 ausgearbeitete Verbalkonzepte mit illustrativer Visualisierung (Lo-Fi-Prototyp)

  • 8 validierte, optimierte und priorisierte Produktkonzepte zur Weiterverfolgung

  • Konkreter Aktionsplan mit Tasks und Verantwortlichkeiten für die weitere Umsetzung

Der Prozess

In drei schlanken Phasen zu validen Ergebnissen

Vom Kick-Off bis hin zur Umsetzung dauert der Ideas Sprint gerade einmal 4 Wochen, von denen zwei Tage kollaborativ mit dem Kunden stattfinden.

2 Wochen

Case Study Ausgangspunkt Neue Insights

Forschung & Vorbereitung

Wir starteten den Ideas Sprint mit einer Sichtung vorhandener strategischer Unterlagen zum Geschäftsmodell, Zielgruppe, Angebot und Umfeld. In einem initialen Kick-Off Termin definierten wir das Ziel, den Fokus auf die Themen Nachhaltigkeit sowie Digitalisierung und grenzten die in der Ideation zu fokussierende Zielgruppe ein. 

Auf dieser Basis analysierten wir in einer intensiven Vorbereitung konkrete Kundenbedürfnisse, Marktbedingungen und Trends und bauten sie zusammen mit branchenfremden Input in knackigen Insights und Impulsen auf.

1 Tag

Workshop Phase Produkt- und Serviceideen

Ideen-
Workshop

Im Ideen-Workshop, der hier genau wie der Kick-Off vor Ort beim Kunden stattfand, dienten die gesammelten Insights als Grundlage, um mit explorativen und disruptiven Methoden eine Vielzahl von Ideen zu entwickeln und strategisch zu bewerten.

Die Ideenentwicklung wurde dabei von unserem Facilitator Team sukzessive angeleitet: Zum Einstieg zeigten wir Cases zur Inspiration und Insights aus aktuellen Trends und Nutzerbedürfnissen. Auf dieser Basis erfolgte anschließend die Ideenentwicklung. Schritt für Schritt entwickelten sich aus Problemen Potentiale und aus Potentialen Ideen. Das Moderationsteam wurde dabei via Graphic Recording begleitet, um textbasierte Ideenbeschreibungen visuell zu untermauern und greifbarer zu machen.

In zwei Ideation Runden entstanden so 19 praxisbezogene Ideen, aus denen neun für die konkrete Weiterführung ausgewählt wurden.

1 Woche

Grundlagen für die Umsetzung von Produkt- und Serviceideen

Test &
Action Plan

Diese neun ausgewählten Ideen wurden im dritten Schritt in testbare Prototypen, inklusive hochwertiger Visualisierung und Verbalkonzept übersetzt und in qualitativen Interviews mit der Zielgruppe getestet. 

Diese praxisnahe Validierung offenbarte klare Favoriten, die erfolgversprechende Quick Wins mit sich bringen und den Kunden die Arbeit in einer digitalen und nachhaltigen Welt erleichtern kann.

Abschließend planten wir gemeinsam die nächsten Schritte, wobei die Zusammenfassung aller Ergebnisse die Grundlage für alle weiteren internen Entscheidungs- und Verkaufsprozesse bildet

Ob Projektkonzeption, -durchführung oder -ergebnis: die Zusammenarbeit mit XO Projects war exzellent. Qualität und Professionalität der Zusammenarbeit, vom Konzept bis zum Follow-up nach Projektende. Und last but not least: es hat Spaß gemacht!

– ALESSANDRO WERNLI, GESCHÄFTSFÜHRER BÄUMER BETRIEBSHYGIENE GMBH

Ob Projektkonzeption, -durchführung oder -ergebnis: die Zusammenarbeit mit XO Projects war exzellent. Qualität und Professionalität der Zusammenarbeit, vom Konzept bis zum Follow-up nach Projektende. Und last but not least: es hat Spaß gemacht!

– ALESSANDRO WERNLI, GESCHÄFTSFÜHRER BÄUMER BETRIEBSHYGIENE GMBH

Der Ideas Sprint ist ideal für Teams, die kundenzentriert Ideen entwickeln und validieren wollen:

  • Vielfältige Produkt- und Serviceideen werden gezielt zu einem Innovations- oder Wachstumsthema entwickelt.

  • Das Wissen zu Kundenbedürfnissen  und -motiven wird erweitert und vertieft.

  • Die kollaborative Zusammenarbeit sichert Commitment und beschleunigt die Umsetzung.

  • Die aufbereiteten Ergebnisse mit Daten und Fakten überzeugen Stakeholder.

Kontakt

Du hast eine ähnliche Aufgabe? Nimm Kontakt auf!

Porträtbild von Franziska Luh

Du hast das Gefühl, der Ideas Sprint könnte deine aktuelle Herausforderung lösen?

Schreib uns oder vereinbare direkt einen unverbindlichen Termin mit Susanne, der Prozessbeschleunigerin 🙂

Wir respektieren und schützen deine Privatsphäre. Wir verwenden deine persönlichen Daten nur, wie von dir angegeben. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien und zu unserer Verpflichtung zum Schutz und zur Achtung deiner Privatsphäre findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Indem du unten auf „Nachricht schicken“ klickst, stimmst du zu, dass XO Projects die oben angegebenen persönlichen Informationen speichern und verarbeiten kann, um dir die angeforderten Inhalte bereitzustellen.